Lüsterne Nachbarn! Sunny Munich

ISBN:

Published:

Kindle Edition

108 pages


Description

Lüsterne Nachbarn!  by  Sunny Munich

Lüsterne Nachbarn! by Sunny Munich
| Kindle Edition | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, ZIP | 108 pages | ISBN: | 7.55 Mb

Er kennt sie alle, die verborgenen Geheimnisse der Nachbarn, denn er ist der Lokalreporter der Kleinstadt Paimpol. Die Bürger offenbaren sich dem Journalisten und erzählen von ihren Affären.Da wäre Pierre, der kräftige Stallbursche, der die TochterMoreEr kennt sie alle, die verborgenen Geheimnisse der Nachbarn, denn er ist der Lokalreporter der Kleinstadt Paimpol. Die Bürger offenbaren sich dem Journalisten und erzählen von ihren Affären.Da wäre Pierre, der kräftige Stallbursche, der die Tochter des Bäckers beim heimlichen Sex im Maisfeld erwischt und sich sein Wissen zunutze macht.

Oder der Großbauer Yves, der Zimmer an Urlaubsgäste vermietet und einsame Dame betreut und verwöhnt, immer darauf bedacht, dass es seine Ehefrau nicht bemerkt.Dann wäre der reife Lehrer, der einer jungen Referendarin zeigt, wie man richtig Unterricht gestaltet, dies jedoch bei einem Fesselungsspiel übertreibt. Nicht zu vergessen der fesche Drogist, ein athletischer Junggeselle, der die einsamen Hausfrauen verwöhnt, während die Ehemänner in der Arbeit sind.

Oder der Briefträger, der sich gleichzeitig mit zwei Mädchen vergnügt.Lassen Sie sich in die erotische Welt der heimlichen Affären, der sexuellen Untreue und der täglichen Seitensprünge entführen, voller Hochspannung und unerwarteten Wendungen erzählt.Aber Vorsicht! Erotikszenen werden nicht verniedlicht, sondern authentisch dargestellt. Das Buch ist deswegen nur für volljährige Leser geeignet.2. Neuauflage, Überarbeitete und neue Fassung der Version: Die Affären meiner Nachbarn!www.sunny-munich.deLESEPROBE:Jules beeilt sich, seinen Cognac zu trinken.

Dann ist ihm schon bedeutend wohler. Er versucht, die Lage zu checken: Gedämpftes Licht, sanfte Musik, etwas hellere Beleuchtung im Zentrum, da wo die feinen Sachen spielen. Zirka sieben, acht Personen kann Jules ausmachen, allesamt nackt oder doch fast nackt.Man nimmt ihn stillschweigend zur Kenntnis.

Jules erkennt die Hausherrin, Eveline Pizdoue, wie sie vor einem athletisch gebauten Mann kniet, den Schaft fest gepackt hielt und mit weitausgestreckter Zunge die Eichel traktiert.Jules hat längst einen stehen, und als er anfängt, sich im Raum zu orientieren, stellt er fest, dass auch den anderen schon lange was gewachsen ist zwischen den nackten Schenkeln. Natürlich interessieren ihn auch die anwesenden Damen. Zu seiner Freude stellt er schnell fest, dass es sich um deren fünf handelt bei nur vier anwesenden Herren.Nicht schlecht, sagt er sich und versucht, sich ein deutlicheres Bild zu machen.

Seine Begleiterin zur Linken ist die Übelste sicher nicht. Glotzt ihn auch schon ganz ungeniert auf die steife Latte, dass ihm die Lust kommt, sie gleich anzuspringen.Aber da gibt es ansonsten auch noch ganz Attraktives in der Runde- auffällig vor allem eine Asiatin, Japanerin, wie er vermutet. Eher gedrungen vom Körper her, aber verdammt griffig. Na, die würde er natürlich auch verdammt gern ficken.

Dann gibt es da eine mit langen schwarzen Haaren, mit einem perfekt gestylten Haardreieck zwischen den Schenkeln. Sie hat ansehnliche große Brüste mit sehr dunklen Warzenhöfen und langen erigierten Nippeln. Eine Blonde kann er noch ausmachen zu seiner Linken. Eher jung noch, Anfang Zwanzig schätzt er. Hat sich da leger hingestreckt, stützt sich auf ihre ausgestreckten Arme dabei. Sie trägt noch ihren Slip und genießt ganz offensichtlich die Leckerei, die Eveline da ununterbrochen vormacht.Es kostet Jules einiges an Nerven, sich immer noch brav zurückzuhalten, aber er weiß ja, was sich gehört.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Lüsterne Nachbarn!":


mtransmiter.pl

©2012-2015 | DMCA | Contact us